Sie sind bereits überzeugt?

Unverbindlich Anfragen

Betreute Wohngemeinschaften
als gemütliche Alternative zum Pflegeheim

Unser Unternehmensschwerpunkt liegt in Nordrhein-Westfalen, weswegen unsere Wohngemeinschaften für Intensivpflege in dieser Region anzufinden sind. Insgesamt verfügen wir über viele Wohngemeinschaften in verschiedenen Städten in NRW, wobei jede WG eine andere Größe aufweist und unterschiedlich eingerichtet ist.
Dabei liegt uns natürlich eine liebevolle und einfühlsame Pflege am Herzen, sodass wir unseren Klient*innen ein neues wohnliches Zuhause schenken können.
Durch Schulungen und Weiterbildungen sind unsere Mitarbeiter*innen für die speziellen Anforderungen der Intensivpflege qualifiziert. Außerdem betrachten wir jede*n unserer Bewohner*innen als individuellen Menschen mit eigenen Ansprüchen, Wünschen und Nöten, auf die wir bestmöglich eingehen.

HIER FINDEN SIE UNSERE WOHNGEMEINSCHAFTEN

Region Aachen

Mehr Informationen

Region Düren

Mehr Informationen

Region Wuppertal

Mehr Informationen

Jetzt Unverbindlich Anfragen

    2. Informationen



    3. Ihre Kontaktdaten



    Krankheitsbilder der Bewohner*innen

    wg-kh

    ✓ Apallisches Syndrom (Wachkoma) mit Trachealkanüle

    ✓ Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

    ✓ Neurologische Erkrankungen, die eine Tracheotomie und/oder Beatmung erfordern

    ✓ Spinale Muskelatrophie

    ✓ Hoher Querschnitt

    ✓ Alle anderen Erkrankungen, die eine Tracheotomie oder (non)-invasive Beatmung zur Folge hatten

    Unsere Vorteile

    Hochqualifiziertes Fachpersonal

    Persönliche Ansprechpartner

    Zusammenarbeit mit Ärzten und Fachtherapeuten

    Schnelle und professionelle Überleitungen

    Leistungen in den WGs

    Unsere Wohngemeinschaften sind alle für die Intensivpflege ausleget und sind somit natürlich barrierefrei gestaltet. Die 3-9 Bewohnerzimmer sind liebevoll eingerichtet, können aber auch ganz nach den Wünschen der Bewohner*innen gestaltet werden. Denn unsere Herzensangelegenheit ist es, dass sich unsere Klient*innen wohlfühlen und ein schönes neues Zuhause finden. Großzügige Außenflächen laden zu Spaziergängen mit unseren Pflegekräften ein, sodass die Natur und die Sonne gemeinsam genossen werden kann.
    Angehörige sind zu jeder Zeit bei uns willkommen und können auch gerne über Nacht bleiben, um einige schöne Stunden mit dem Familienmitglied zu verbringen.

    Durch Schulungen und Weiterbildungen sind unsere Mitarbeiter*innen für die speziellen Anforderungen der Intensivpflege qualifiziert. Außerdem betrachten wir jede*n unserer Bewohner*innen als individuellen Menschen mit eigenen Ansprüchen, Wünschen und Nöten, auf die wir bestmöglichst eingehen.
    Die entstehenden Kosten für diese außerklinische Intensivpflege in unseren Wohngemeinschaften werden größtenteils von der Krankenkasse übernommen. Gerne helfen wir Ihnen bei allen Anträgen und auch bei einer Überleitung von einem Krankenhaus oder einer vorherigen Wohnart in unsere WGs.

    Mehr Informationen